Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Fügen Sie diese Seite in Ihre virtuelle Broschüre hinzuDruckenE-Mail
Trekkingbike-Touren

Mit dem Fahrrad durch Tournai und Umgebung / Radwanderwege in der Wallonie

Mit dem Fahrrad durch Tournai und Umgebung / Radwanderwege in der Wallonie
© Coralie Cardon
  • Start
    Office du Tourisme de Tournai
    Place Paul-Émile Janson
    7500 TOURNAIBelgium

  • KARTEN: Google Maps
  • Öffnungszeiten
    • Ganzjährig

    Schwierigkeit: Mittel
    34 km
    3 h
    Ort: Tournai
    Provinz : Der Hennegau

    Bei dieser Radtour haben Sie Gelegenheit, die Kunst- und Kulturschätze von Tournai - der "Stadt der fünf Glockentürme" - und die landschaftlich reizvolle Umgebung dieser charmanten wallonischen Stadt zu entdecken. Ein Ausflug, der jede Menge Überraschungen bereithält!

    Im Stadtkern können Sie zunächst die Kathedrale Notre-Dame besichtigen, die zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert erbaut wurde. Sie gilt als eines der Prunkstücke der mittelalterlichen Architektur und ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Mit ihrer Mischung aus romanischem und gotischem Stil und den fünf romanischen Glockentürmen, die 83 m hoch in den Himmel ragen, zählt sie zu den wichtigsten religiösen Bauwerken der westlichen Welt.

    Vom Zentrum von Tournai aus geht es bergauf in Richtung Umland, wo wir an einem schwindelerregenden Windpark vorbeikommen. Der Parcours führt Sie weiter vorbei an einer der größten Baumschulen Belgien, wo tausende Bäume, Obstbäume und Ziergewächse den Weg säumen. Auf den nächsten Kilometern wechseln schöne Landschaften mit kleinen Dörfern, z.B. Buyelle mit seiner kleinen Kirche - das Ganze wird untermalt von dem unermüdlichen Reigen der vorüberziehenden Flussschiffe.


    Auf dem Rückweg geht es weiter über den RAVeL-Weg 1 bis zu den Kalköfen von Chercq. Wir nähern uns Tournai und genießen erneut den Blick auf die Glockentürme, die sich am Horizont abzeichnen, und bestaunen die aus dem 13. Jahrhundert stammende Brücke Pont des Trous. Angekommen auf der Grand-Place genießen Sie auf einer der Café-Terrassen ein wohlverdientes regionales Bier.

    Gut zu wissen!

    Der 24,1 km lange Fahrradparcours "Echappée verte à vélo à Silly" (dt. Fahrradtour ins Grüne nach Silly) führt Sie bis zur Brauerei von Silly. An Kilometer 11 sollten Sie einen Abstecher in den Tierpark Pairi Daiza einlegen, der 2015 zum besten Tierpark Belgiens und der Niederlande gewählt wurde.


    Praktische Infos

    Art der Wege:
    RAVeL-Radwanderwege und asphaltierte ländliche Wege

    Fahrradtyp:

    Trekkingfahrrad

    Schwierigkeit:
    Ein 34 km langer Parcours. Der erste Abschnitt birgt einige Steigungen, vor allem vor Saint-Maur. Der Rückweg auf dem RAVeL-Weg 1 ist einfacher.

    Kinder:
    Ab 15 Jahren.

    Startpunkt:
    Ab dem Tourismusbüro "Office du Tourisme de Tournai",  Place Paul-Émile Janson.

    Markierung:
    Folgen Sie den Knotenpunken: (nicht auf der Karte eingezeichnet, da im Stadtzentrum : 48, 3, 36, 47, 46) 52, 75, 77, 68, 72, 82, 73, 84, 81, 83, 90, 57, 58, 96, 73, 24, 25, 9, 11, 8, 51 (Einfahrt ins Stadtzentrum, nicht auf der Karte eingezeichnet: 49, 1, 45, 27, 3 und 48)

    Parkplatz:
    Beim Office du Tourisme Tournai (Knotenpunkt 48) oder kostenlose Parkplätze auf der Plaine des Manœuvres - 7500 Tournai (Knotenpunkt 85).

    Schwierigkeit: Mittel
    Streckenlänge: 34 km.
    Dauer: 3 heures.

    Mehr Infos hier