Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Fügen Sie diese Seite in Ihre virtuelle Broschüre hinzuDruckenE-Mail
Tradition : Folklore

Folkloremärsche der Region Entre-Sambre-et-Meuse

Folkloremärsche der Region Entre-Sambre-et-Meuse
© WBT - Alex Kouprianoff
  • Termin(e)
  • Adresse:
    Überall in der Wallonie: mehr Infos erhalten Sie direkt vom Veranstalter

Erleben Sie von Mai bis September 2016 die 15 faszinierenden Folkloremärsche der Region Entre-Sambre-et-Meuse, die als fester Bestandteil der wallonischen Folklore als UNESCO-Weltkulturerbe geadelt wurden.
Die den mittelalterlichen Prozessionen entlehnten Märsche gehorchen ganz eigenen Traditionen und Gesetzen: Gewöhnlich erstrecken sich die Märsche über drei Tage:

  • Der Samstag ist traditionell der Tag der Sammlung.
  • Am Sonntag, dem feierlichsten Tag, wecken die Trommeln das Dorf bereits in den frühen Morgenstunden. Man wohnt der Ehrenmesse des Schutzheiligen, der Übergabe der Medaillen oder anderen folkloristischen Traditionen bei. Bei einigen Märschen folgt bei Einbruch der Dunkelheit ein Fackelmarsch.

Die Tradition der Uniformen:

Die Märsche sind das Ergebnis einer langen historischen Entwicklung in der Region: Das Tragen von Uniformen ist die Besonderheit der Epoche des Ersten und Zweiten Kaiserreichs, wobei einige der Uniformen aus der Zeit Napoleons stammen. Bei anderen handelt es sich eher um traditionelle Kostüme unterschiedlicher Herkunft (belgische, holländische Armee, Zivilgarde, Gendarmerie...).

Broschüre

Mehr Informationen finden Sie in der zweisprachigen Broschüre (NL/FR)

Mehr Infos hier

  • Telefonisch unter : +32 (0) 71 32 36 60
  • Auf der Website : http://www.entre-sambre-et-meuse.be/-toutes-les-marches-?lang=fr
  • Per E-Mail : info@entre-sambre-et-meuse.be


Wir sind nicht für eventuelleTermin- oder Programmänderungen verantwortlich. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld direkt beim Veranstalter.