Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Fügen Sie diese Seite in Ihre virtuelle Broschüre hinzuDruckenE-Mail
Besichtigung : Museen, Sehenswürdigkeit, Unesco-Weltkulturerbe, Architektur

Belfried von Mons - UNESCO-Weltkulturerbe

Belfried von Mons - UNESCO-Weltkulturerbe
© DR
  • Adresse:

    Parc du Château
    7000 MONSBelgium

  • KARTEN: Google Maps
  • Öffnungszeiten
    • Ganzjährig
      • Dienstag-Sonntag : 10:00-18:00

Der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende 87 Meter hohe Belfried ist das identitätsstiftende Wahrzeichen, der "Leuchtturm" der Stadt Mons.

Der Belfried wurde im 17. Jahrhundert auf den Überresten des eingestürzten "Uhrenturms" errichtet (1661). Es handelt sich um den einzigen barocken Belfried Belgiens. Die Wände sind aus Sandstein von Bray, die Ornamente, die Säulen und die Pilaster aus belgischem blauem Kalkstein.

Bereits Victor Hugo ließ sich beeindrucken und beschrieb das Gebäude als „massige Kaffeekanne, die unterhalb des Bauchs von vier kleineren Teekannen flankiert wird“. 


Das Museum des Belfrieds

Im Rahmen von Mons 2015 Kulturhauptstadt Europas wird im Belfried selbst ein neues Museum eröffnet, das einen Einblick in die Geschichte des Belfrieds und seine enge Verknüpfung mit der Stadt gibt. Ein moderner, thematischer Museums-Parcours führt durch das Museum. 

Besondere Attraktion dabei ist auch der gläserne Fahrstuhl, der sie bis auf die Spitze des Glockenturms befördert, von wo aus Sie eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt Mons und ihre Sehenswürdigkeit haben.
Außerdem auf dem Programm: Besichtigungen und kulturelle Veranstaltungen.


Praktische Infos 

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr

Eintrittspreis:
9 / 6 €




Busparkplatz Parkplatz UNESCO-Weltkulturerbe Direkter Bahnanschluss

Reservieren

Mehr Infos hier


Weitere Attraktionen


Lage

Lage