Unsere Website für
Ihr Land
FacebookTwitterYoutubepinterestRss

Die echten Ardennen

 

Die südbelgische Provinz Luxemburg ist stark durch die Ardennen geprägt und heißt deshalb auch "die echten Ardennen". Wälder, Flusstäler und romantische Dörfer garantieren einen erholsamen Urlaub.


© OPT / J.P. Rémy /

 

Naturerlebnis in den belgischen Ardennen

Mit 4.400 Quadratkilometern Fläche ist die Provinz Luxemburg die größte der zehn Provinzen Belgiens, aber auch die am dünnsten besiedelte - zumal die Hälfte des Landes von Wald bedeckt ist.

Es fällt schwer, sich für die schönste Gegend der Ardennen zu entscheiden. Im Tal der Ourthe windet sich der Fluss friedlich vorbei an kleinen Schlössern und alten Abteien. Ein Augenschmaus ist auch das Tal der Semois. Mal wird die Gegend von bewaldeten Hängen, mal von abrupt aufsteigenden Felsen beherrscht. Die Flüsse lassen sich gut per Kajak erkunden.

Auch bietet die Region wunderbare Wanderwege durch einsame Täler und urwüchsige Wälder.

Hier finden Sie alle Informationen zum .

 

Städte, Burgen und Abteien

  • St. Hubert tief in den Ardennen gilt als Hauptstadt der Jagd und wird alljährlich zum Hubertus-Fest zum Pilgerziel von Jägern aus ganz Europa. Die Geschichte des Ortes ist eng mit der Geschichte des Heiligen Hubertus verbunden. Der Legende nach wurde er auf der Jagd von einem weißen Hirsch mit einem Kruzifix im Geweih zum Christentum bekehrt und ist deshalb heute der Schutzpatron der Jäger.
    Mehr Informationen: St. Hubert

 

  • Durbuy liegt direkt am romantischen Fluß Ourthe und nennt sich "kleinste Stadt der Welt". Angeblich soll das alte Residenzstädtchen ganze 400 Einwohner haben. Mit seiner malerischen Altstadt und seinen Fachwerkhäusern aus dem 17. und 18. Jh. ist Durbuy überwiegend den Fußgängern vorbehalten.
    Mehr Informationen: Durbuy
     
  • La Roche-en-Ardenne ist ein pittoreskes Örtchen direkt an der Ourthe gelegen. Das oberhalb der Stadt gelegene Feudalschloss versetzt Touristen und Archäologieinteressierte gleichermaßen in Erstaunen. Auf dem Fluss Ourthe kann man Wassersportaktivitäten wie Kajak-Fahren nachgehen. Sowohl die örtliche Gastronomie als auch traditionelle Schinkenhersteller überzegen gleichermaßen den Gaumen.
    Mehr Informationen: Tourismusbüro La Roche-en-Ardenne

 

  • Bouillon ist durch seine spektakuläre Lage an der Semois ein reizender Ort zum Verweilen. Die Stadt ist untrennbar mit ihrem berühmtesten Sohn verbunden: Ritter Gottfried war 1096 der Anführer des Ersten Kreuzzuges. Noch heute kann man die fast völlig erhaltene Burg von Gottfried von Bouillon besichtigen.
    Mehr Informationen: Bouillon

     
  • In der Abtei von Orval wird eines der bekanntesten belgischen Trappistenbiere gebraut. Die Ruinen der ehemaligen Zister- zienserabtei von Orval sind Überreste eines geschichtsträchtigen Ortes. In diesem Tal entspringt die Mathilde-Quelle, um die sich eine Legende rankt, wie das Tal zu seinem Namen gekommen sein soll.

     

Mehr Informationen: Abtei von Orval (VILLERS-DEVANT-ORVAL)


© OPT/Joseph Jeanmart

 

 

Mehr Infos zur Provinz belgisch Luxemburg

Detailliertere Informationen zur Provinz belgisch Luxemburg finden Sie auf der Internetseite des Tourismusverbandes:

Provinz Luxemburg

 

Unterkünfte in der Provinz Luxemburg buchen

Charmante Hotels, Bed&Breakfasts oder einfachere Unterkünfte - die Provinz Luxemburg hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Gute Landgasthäuser haben neben Hotelzimmern meist auch ein regionstypisches Restaurant, in dem es sich formidabel schlemmen lässt.

Informationen und Buchung: Unterkünfte in der Provinz Luxemburg buchen